Mittwoch, 10. Februar 2016

Angela Merkel - eine Kanzlerin ohne festen Überzeugung

Angela Merkel ist wandlungsfähig wie ein Chamäleon, das je anch Situation eine andere Farbe annehmen kann. Ihre Wandlungsfähigkeit ist ein Garant für ihren politischen Erfolg.

Die Kanzlerin hat aus meiner Sicht keine festen Überzeugungen. Sie hat ihre Überzeugungen hinter das "Prinzip Machterhalt" gestellt. Das ist das Problem. Wie die Welt aussehen soll, ist ihr eigentlich egal, solange sie nur Kanzlerin bleibt.

Deshalb versucht sie auch immer mit der Mehrheit und der veröffentlichten Meinung mitzuschwimmen. Soweit möglich, versucht sie Entscheidungen aus dem Weg zu gehen. Aber wenn sie sich einmal entscheidet, dann liegt sie garantiert falsch.

So wie jetzt in der Flüchtlingskrise und wie zuvor bei den Griechenland-Hilfen.
Weblink:

Die Patin
Die Patin
von Gertrud Höhler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen