Samstag, 6. Februar 2016

Die Elbphilharmonie - Hamburgs teuerste Baustelle

Deutschland ist das Land der gescheiterten Großprojekte. Geltungssucht und Provenzialismus gehen häufig eine unheilvolle Verbindung zu Lasten des Steuerzahlers ein.

Hamburgs neuer "Leuchtturm"? Eine zu optimistische Kalkulation, überforderte Behörden - die Hamburger Elbphilharmonie liefert den Beweis für die Unfähigkeit der Politik bei Großprojekten.

Dennoch ist sie schon jetzt einsame Spitze und soll einen der modernsten Konzertsäle der Welt, ein Nobelhotel und Luxuswohnungen beherbergen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen