Montag, 23. November 2015

Es droht eine Eskalation des Terrors

Die Terrorschläge in Paris sind ein weiterer Akt der Barbarei, wie es die Welt schon seit Jahren erleben muss, und zwar als Folge sehr gegensetzlicher Interessen, die ursächlich verantwortlich für die Entstehung des Terrors sind.

Nun droht der Terror schnell zu eskalieren und man ist ganz schnell dabei, dies als barbarische Taten von islamistischen Fundamentalisten zu sehen.

Das sind die Reaktionen, auf die Rechtsextremisten und Populisten warten, die ihre "Politik" mit der Sorge um die Islamisierung des Abendlandes begründen. Denn nun können sie ihre eigenen Schandtaten und Terror gegen Minderheiten, damit pauschal rechtfertigen. Und das führt abermals zur Eskalation des Terrors und Gegenterrors.

Wir dürfen es nicht zulassen, das der Terror, gleich wer immer dahinter steckt, uns gefangen nimmt und blind für Ursachen und Urheber macht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen