Samstag, 16. Mai 2015

Auf dem Weg in die EU-Diktatur


Das Scheitern des Euros benutzt man, um diese alte Ziel durchzusetzten
entgegen der praktischen Vernunft. Ökonomisch ist der Euro gescheitert, weil eben der optimale Währungsraum fehlt.


Indem wir dieses künstliche Gebilde zwanghaft zusmamenhalten, geben wir zwangsläufig Freiheitsrechte ab. Die Souveränität ist die Hoheiet der Bürger. Mit der Übertragung der Freiheitsrechte höhlen wir die Souvenerität immer mehr aus, nur im Interesse des Großstaates Europa.

Ein Land, das nicht die freie Rede hegt und pflegt, hat eine totalitäre Tendenz.
Eines wird dieser politische Großstaat nicht sein, demokratisch.
Eine bürokratische Diktatur, und dafür ist der Apparat mit dern richtigen Namen richtig besetzt, in Brüssel geschaffen worden.
Die Ablösung dieser Kräfte ist unverzichtbar, wenn wir wieder zu Freiheit, zum Recht und Demokratie zurückfinden wollen.


Der Widerstand ist ein Grundrecht. Gegen jeden, der es unternimmt, diese freiheitliche Grundordung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand und natürlich auch die sittliche Pflicht.
Jeder Bürger sollte sich 12 Minuten Zeit nehmen, um sich dieses Interview mit dem renommierten Staats- und Verfassungsrechtler Professor Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider anzuschauen.

Ohne Umschweife bescheinigt er der Europäischen Union und somit auch der BRD-Schundregierung faschistisches Züge und ruft die deutsche Bevölkerung zum Widerstand auf. Explizit betont er sogar die sittliche Pflicht eines jeden Bürgers dazu.

Im Artikel 20 des Grundgesetzes heißt es dazu: » Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. «

Henry David Thoreau Zitat

Weblinks:

Aktuelle Vorträge, Aufsätze und Interviews von und mit Prof. Karl Albrecht Schachtschneider - www.wissensmanufaktur.net

Dümmliche bis gefährliche Nachrichtenfälschungen - mikeondoor.blog.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen