Sonntag, 3. Mai 2015

Wir werden von der Regierung belogen

Der Geheimdienst-Experte Erich Schmidt-Eenboom bei "maybrit illner" auf die Frage der Moderatorin: "Werden wir von der Regierung geschikt belogen oder soll einfach verdeckt werden, daß Kontrolle nicht funktioniert hat?"

"Wir werden von der Bundesregierung relativ ungeschickt belogen. Alle Bundesregierungen seit den 1940er Jahren wissen, das es eine intensive Spionage gibt, gegen die deutsche Politik, gegen die deutsche Wirtschaft und die richtet sich natürlich auch gegen französische Verbündete, internationale europäische Unternehmen. Dafür gibt es immer wieder zahlreiche Belege und die Bundesregierung vertuscht dies, aus eingefleischter Bündnistreue und weil sie nicht möchte, daß das gerade im Augenblick nachhaltig diskutiert wird, wo wir über ein Freihandelsabkommen diskutieren, wo der Eindruck entstehen könnte, daß die Amerikaner eine knallharte, eine eigene interessenorientierte Wirtschaftspolitik betreiben, denn diese Erkenntnis würde die Akzeptanz für dieses Freihandelsbkommen noch einmal deutlich verringern."
Darum geht es also dieser Bunderegierung in ihrem undurchsichtigen Spiel um den Bundesnachrichtendienst:

"Die Bundesregierung möchte nicht, daß gerade im Augenblick nachhaltig diskutiert wird, wo wir über ein Freihandelsabkommen diskutieren, wo der Eindruck entstehen könnte, daß die Amerikaner eine knallharte, eine eigene interessenorientierte Wirtschaftspolitik betreiben, denn diese Erkenntnis würde die Akzeptanz für dieses Freihandelsbkommen noch einmal deutlich verringern."

"Man spricht viel von Aufklärung und wünscht mehr Licht. Mein Gott, was hilft aber alles Licht, wenn die Leute entweder keine Augen haben oder die, die sie haben, vorsätzlich verschliessen."

Georg Christoph Lichtenberg

Die Gleichschaltung der Medien lässt sich auch in der Propaganda zum Thema beobachten:

“US-Botschafter Emerson verteidigt die Affäre derweil mit dem Verweis auf kulturelle Unterschiede” - blog.fdik.org

Facebook-Weblink

Maybrit Illner: "Wir werden von der Regierung belogen" - www.facebook.com

Weblink:

Empört euch« von Stéphane Hessel
Empört euch«
von Stéphane Hessel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen